Chemnitz Crusaders

"FINALE DER PLAYOFFS ABGESAGT"
September 2017

Leider müssen die Chemnitz Crusaders am heutigen Tage mitteilen, dass sie das für kommenden Samstag, den 23. September, angesetzte Finale der Playoffs in der Landesliga Ost absagen mussten. Die Crusaders können aus organisatorischen Gründen an diesem Wochenende nicht nach Neubrandenburg reisen. Da es kurzfristig ebenso nicht mehr möglich ist, einen für beide Teams sinnvollen Ersatztermin zu vereinbaren, ist die Absage des Spiels die logische Konsequenz. Das Finalspiel der Landesliga Ost entfällt somit leider ersatzlos. Die gemäß BSO fällige Strafe haben die Crusaders akzeptiert. Die Crusaders möchten sich für alle durch die Absage entstandenen Unannehmlichkeiten bei den Tollense Sharks entschuldigen. Gern hätten die Crusaders nach einigen Jahren wieder die Klingen mit den Neubrandenburgern gekreuzt, aber es sollte in diesem Jahr nicht sein. Die Tollense Sharks sind somit verdienter Meister der Landesliga Ost und damit auch Aufsteiger in die Oberliga Ost. Herzlichen Glückwunsch!

Für die Crusaders bedeutet die schwere Entscheidung für die Absage ein abruptes Ende der Saison. Dennoch blicken die Crusaders auf eine erfolgreiche Saison 2017 zurück. Damit starten nun auch bereits die Vorbereitungen auf das kommende Jahr. Dazu findet am 9. November wieder das alljährliche Tryout in der Leichtathletikhalle im Sportforum statt.

... mehr anzeigen »

"FABELHAFTER SIEG DER CRUSADERS IN ERKNER"
September 2017

Das heutige Halbfinale der Playoffs in der Landesliga Ost endete für die Chemnitz Crusaders mit einem tollen und in dieser Art und Weise nicht unbedingt erwarteten Erfolg. Gegen die Erkner Razorbacks gelang am Ende ein klarer Sieg mit 33:0 (14:0/6:0/7:0/6:0). Das Spiel begann so, wie man es sich besser nicht wünschen kann. Zuerst befand sich die Defense der Crusaders auf dem Feld und eroberte sofort im ersten Spielzug mit einer Interception durch Mario Lange (#40) gleich den Ball und schickte die Offense um Quarterback Jan Doant (#19) auf das Feld. Diese nahm sofort Fahrt auf und erzielte schließlich durch Runningback Tobias Gärtner (#38) den ersten Touchdown zur 7:0-Führung (Extrapunkt Nick Henschel (#81)). Wieder kam die Offense der Razorbacks auf das Feld und wieder war kurze Zeit später Mario Lange (#40) mit seiner zweiten Interception zur Stelle. Diesmal kam er sogar bis zur gegnerischen 5-Yard-Linie. Tobias Gärtner (#38) nutzte die Chance dann zu seinem zweiten Touchdown, womit die Führung auf 14:0 (Extrapunkt Nick Henschel (#81)) ausgebaut wurde. Weiter ging das muntere Spiel wieder mit der dritten Interception durch Mario Lange (#40), der damit einen möglichen Touchdown der Gastgeber verhinderte. Diesmal konnte aber kein Kapital in Form von Punkten daraus geschlagen werden. Das gelang dann erst im zweiten Viertel bei einem Pass über das halbe Feld von Quarterback Jan Doant (#19) auf Wide Receiver Nick Henschel (#81) zum Touchdown. Die Führung wuchs auf 20:0 an. Dabei blieb es auch bis zur Halbzeitpause.

Nach der Halbzeitpause kamen die Razorbacks besser ins Spiel und eroberten mit einer Interception Ball und Angriffsrecht. Doch Zählbares gelang nicht. Dies gelang wenig später dann den Crusaders. Matti Gruhle (#44), der bereits zuvor schon mehrfach gute Raumgewinne per Pass erzielen konnte, fing nun einen weiteren Pass und diesmal sehenswert zum Touchdown. Zusammen mit dem Extrapunkt von Max Weiß stand es nun 27:0 aus Sicht der Crusaders. Es wurde nun viel rotiert und alle Spieler bekamen Spielzeit. Zum letzten Mal wurden die Seiten gewechselt. Die Offense der Crusaders arbeitete sich noch einmal über das Feld. Mit einem weiteren Pass von Quarterback Jan Doant (#19) auf Wide Receiver Nick Henschel (#81) zum Touchdown wurde die Angriffsserie erfolgreich abgeschlossen. Der Endstand von 33:0 war damit erreicht. Nach dem Schlusspfiff feierten die Crusaders den verdienten Sieg, mit dem niemand in dieser Form gerechnet hatte, und den damit verbundenen Einzug ins Finale. Gegner werden dort die Tollense Sharks sein,

... mehr anzeigen »

"JE ZWEI SIEGE UND NIEDERLAGEN FÜR FLAG KNIGHTS"
September 2017

Zum vierten Spieltag der Gruppe Sachsen in der Jugend Flag Liga Ost begrüßten die Chemnitz Flag Knights auf dem heimischen Usti-Field die beiden Teams der Dresden Monarchs Peewees, die Leipzig Flag Lions und die Vogtlan Runnig Ducks, um in Turnierform den Sieger aus zu spielen. In ihrem ersten Spiel trafen die Flag Knights auf die Dresden Monarchs Peewees I. Nur schwer fanden die Flag Knights ins Spiel und mussten sich am Ende deutlich mit 0:41 geschlagen geben. Danach ging es gleich weiter gegen das zweite Dresdner Team. Hier lief es wesentlich besser für die Flag Knights. Zwei Interceptions - durch Marvin Kreische (#40) und durch Lucas Löbling (#16) - ebneten den Weg zum Sieg mit 19:0. Nun stand für die Flag Knights eine Pause an, worauf das Spiel gegen die Vogtland Running Ducks folgte. Auch in diesem Spiel konnten sich die Flag Knights am Ende durchsetzen, wobei hier eine sehr gute Teamleistung hervor zu heben ist, die zum 27:15-Sieg führte. Den Abschluss des Turniers aus Chemnitzer Sicht bildete das Spiel gegen die Leipzig Flag Lions. Die Leipziger gingen als Favorit ins Spiel, mussten aber bald anerkennen, dass die Flag Knights heute kein einfacher Gegner waren. Am Ende gewannen sie das Spiel knapp mit 14:7, wobei wieder Lucas Löbling (#16) mit zwei Interceptions seinen Beitrag leistete. Eine davon trug er sogar in die gegnerische Endzone zum Touchdown. Glückwünsche gehen an alle Teams für ein schönes Turnier und insbesondere an die Dresden Monarchs Peewees I zum Turniersieg. Die Flag Knights belegten am Ende den dritten Platz. Das kann sich sehen lassen. Der finale Spieltag der Gruppe Sachsen in der Jugend Flag Liga Ost findet dann am 23. September in Dresden statt.

... mehr anzeigen »

Weitere Artikel lesen »

Termine

Fr, 22.09. | Training Claymores (B-Jugend)

16:30 Uhr Usti Field, Str. Usti nad Labem 42

Fr, 22.09. | Training Varlets (A-Jugend)

17:30 Uhr Usti Field, Str. Usti nad Labem 42

Fr, 22.09. | Training Crusaders (Herren)

18:30 Uhr Usti Field, Str. Usti nad Labem 42

Sa, 23.09. | Flag Knights @ Dresden Monarchs Peewees

KickOff: 10:00 Uhr Bärnsdorfer Str. 2, 01097 Dresden
Abfahrt: 08:00 Uhr Usti Field, Str. Usti nad Labem 42

Sponsoren

Sponsoren Logo
Logo eins energie in sachsen GmbH & Co. KG
Logo ics Sachsen Gmbh
Logo Dienstleistung Recht
Logo Swiss Life Select
Logo Hendrik Ludwig
Logo Whitesharkgames
Logo e-dox GmbH
Logo Subway Sandwiches
Logo der treibstoff - kreative kommunikation
Logo American Footballshop Potsdam
Logo EFS - Ebbos Football Shop
Logo Hall of Fame
Logo FitBox17
Logo allmaxx
Logo EASTSIDE SportMüller
Logo Pohl Projekt
Logo Engelmann Bus Reisen
Logo Sportcasino

Videos

Follow us