Chemnitz Crusaders

SUPER BOWL XLVIII
Januar 2014

Wieder einmal ist es soweit und der Showdown in der National Football League (NFL) steht auf dem Plan. Die amerikanische Profiliga spielt zum 48. Mal ihr bestes Team aus. In diesem Jahr treffen im MetLife Stadium in East Rutherford/New Jersey vor den Toren von New York die Denver Broncos auf die Seattle Seahawks.

Die Denvor Broncos um Quarterback Peyton Manning bezwangen im Championship Game der AFC vor heimischem Publikum die New England Patriots mit 26:16. Bisher konnten die Broncos zweimal den Super Bowl für sich entscheiden - in den Jahren 1997 und 1998 mit Quarterback John Elway, der danach seine Karriere beendete. Auch Peyton Manning befindet sich im Herbst seiner Karriere, wobei er nochmal zu Höchstform aufläuft und mehrere Rekorde in der NFL brach. Manning warf in der regulären Saison 55 Pässe zum Touchdown und erzielte zudem 5477 Yards Raumgewinn.

Mit den Seattle Seahawks treffen die Denver Broncos auf ein starkes Team aus der NFC, welches im Championship Game der NFC den letztjährigen Super-Bowl-Finalisten San Francisco 49ers mit 23:17 schlagen konnte. Damit zog das Team um Quarterback Russell Wilson zum zweiten Mal in den Super Bowl ein. Bisher gelang hier jedoch noch kein Sieg. Allerdings haben die Seahawks mit Runningback Marshawn Lynch einen Spieler in ihren Reihen, der dem Gegner aus Denver einiges abverlangen wird. Mit 1257 erlaufenen Yards und zwölf Touchdowns hatte er zumindest einen erheblichen Anteil am Einzug der Seahawks in den Super Bowl.

Opernsängerin Renée Fleming wird die amerikanische Nationalhymne singen und in der Halbzeit werden Bruno Mars und die Red Hot Chili Peppers zu sehen sein. Die Crusaders laden alle Fans des American Football in die Bar Ausgleich zum gemeinsamen Anschauen dieses Events ein. Auf einer Großbildleinwand wird das größte Einzelsportereignis der Welt übertragen. Für Speis und Trank ist natürlich gesorgt. Eintritt ist frei.

Weitere Artikel lesen »

Videos

Follow us