Chemnitz Crusaders

FLAG KNIGHTS WERDEN 2. IN RADEBEUL
Mai 2014

Zum ersten Spieltag in der Jugendflagliga Ost fanden sich am heutigen Sonntag die Teams der Dresden Monarchs Peewees, der Radebeul Suburbian Foxes, der Cottbus Crayfish und der Chemnitz Flag Knights zu einem Turnier in Radebeul ein. Gespielt wurde je einmal Jeder gegen Jeden mit 2x15 Minuten mit durchlaufender Uhr. In ihrem ersten Spiel trafen die Flag Knights auf das Team auf Cottbus. In einem Spiel auf Augenhöhe legten die Flag Knights immer wieder vor und die Cottbusser glichen aus. So ging das Spiel, bis Nico Elßner (#82) mit einer zum Touchdown zurück getragenen Interception den Abstand erhöhte. Doch auch den COttbus Crayfish gelang dies. Am Ende gewannen die Flag Knight mit 25:19. Die Punkte für die Flag Knights erzielten Christiane Heinig (#30, 6 Punkte) und Nico Elßner (#82, 18 Punkte).

Mit den Dresden Monarchs Peewees trafen die Flag Knights auf ein noch sehr junges Team. Gleich im ersten Spielzug gingen die Flag Knights in Führung. Schlag auf Schlag folgten die Touchdowns bis zu einem Halbzeitstand von 38:0 aus Sicht der Flag Knights. Doch die bravourös kämpfenden Dresdener steckten nie auf und kamen ihrerseits zumindest zu einem Touchdown nach einer Interception. Das Spiel endete schließlich mit 52:6 für die Flag Knights, dem höchsten Sieg in der noch jungen Geschichte der Flag Knights. Für die Flag Knights erfolgreich waren Nico Elßner (#82, 19 Punkte), Christiane Heinig (#30, 7 Punkte), Bastian Rößiger (#99, 7 Punkte), Lucas Kikiela (#44, 7 Punkte) und Dominik Ludwig (#8, 12 Punkte).

Im abschließenden Spiel ging es dann gegen die Gastgeber. Wieder im ersten Spielzug gingen die Flag Knights in Führung. Nach diesem Warnschuss drehten die Radebeuler auf und ließen kurz aufeinander drei Touchdowns folgen. Diesem Rückstand liefen die Flag Knights nun das ganze weitere Spiel hinterher. Es gelangen noch zwei Touchdowns für die unermüdlich kämpfenden Flag Knights, aber auch die Radebeuler waren noch mehrfach erfolgreich und gewannen letzten Endes verdient mit 41:19. Die Punkte für die Flag Knights erzielten Lucas Kikiela (#44, 12 Punkte) und Nico Elßner (#82, 7 Punkte).

In der Gesamtabrechnung bedeuteten die zwei Siege einen sehr guten 2. Platz und einen sehr schönen Start in die Saison. Die Coaches der Flag Knights zeigten sich vollauf mit dem Gezeigten zufrieden. Bereits in der kommenden Woche findet dann in Dresden der nächste Spieltag statt.

Einige Eindrücke von den Spielen findet Ihr in der Galerie.

Weitere Artikel lesen »

Videos

Follow us