Chemnitz Crusaders

WILDSCHWEINE IN CHEMNITZ
September 2018

Nur eine Woche, nachdem die Crusaders eine richtungweisende Niederlage im Heimspiel gegen die Leipzig Hawks hinnehmen mussten, gilt es nun auf dem heimischem Usti-Field das nächste Heimspiel zu absolvieren. Zu Gast sind am kommenden Sonntag, den 23. September, die Erkner Razorbacks. Gerade einmal einen Monat ist es nun her, als die Crusaders in Erkner zu Gast waren und dort mit 14:0 den bislang einzigen Sieg in der laufenden Saison erzielten. Leider konnte das Momentum daraus nicht genutzt werden. Dies lag einerseits daran, dass der Spieltagsrhythmus durch die Absage der Berlin Kobras für das Spiel am 2. September aufgrund der Berichterstattung über die seinerzeitigen Ereignisse in Chemnitz unterbrochen wurde. Andererseits war das Spiel gegen Leipzig keine Glanzleistung der Chemnitzer Offense gewesen. Es gibt also einige Dinge, die im Spiel gegen die Erkner Razorbacks gerade gerückt werden sollen und müssen. Denn die seit dem Hinspiel in weiteren zwei Begegnungen ebenfalls sieglosen Gäste sind mit ihren sechs Punkten auf der Habenseite und nur dem einen ausstehenden Spiel noch keineswegs gesichert. Es gibt zumindest ein mögliches Szenario, in dem die Erkneraner noch auf den letzten Tabellenplatz abrutschen können. Gewinnen die Crusaders zwei ihrer verbleibenden Spiele (inkl. dem Spiel gegen Erkner) und verlieren das dritte Spiel, dann schieben sich Leipzig und Chemnitz vorbei an Erkner. Gewinnen die Crusaders auch das dritte Spiel oder erzielen ein Unentschieden, dann ist Leipzig Tabellenletzter aufgrund des verlorenen direkten Vergleichs gegen Erkner. Doch all diese Rechenspielereien haben einen gewaltigen Haken - die Crusaders müssen zumindest zwei Spiele gewinnen. Das allein wird schon eine äußerst schwere Aufgabe werden. Der Anfang muss am kommenden Sonntag gegen die Razorbacks erfolgen. Wenn es in der Offense endlich wieder gelingt, den Gegner auf dem Feld zu schlagen, dann und nur dann ist noch alles möglich. Die Defense wird ihren Anteil sicher wie gewohnt beitragen. Dafür ist auch viel Unterstützung vom Spielfeldrand nötig. Also kommt vorbei und unterstützt lautstark Eure Crusaders und zeigt allen anderen in der Liga, dass die Saison noch nicht gelaufen ist. Die Jagdsaison ist eröffnet!


Chemnitz Crusaders vs. Erkner Razorbacks
Datum: Sonntag, 23. September
Kickoff: 15 Uhr (Chemnitz, Sportplatz des CWSV, Straße Usti nad Labem 42)

Wem das alles nicht genug American Football ist, der kommt einfach bereits ein paar Stunden früher auf das Usti-Field. Denn ab 11:00 Uhr findet ein gemeinsames Scrimmage von Varlets und Dresden Monarchs statt. Ursprünglich sollte dies in Form eines Freundschaftsspiels den Saisonabschluss für die Varlets bieten. Allerdings steht für das Chemnitzer Team in der nächsten Woche nun noch das Nachholspiel gegen das A-Jugend-Team der Berlin Kobras auf dem Programm, so dass das Scrimmage nun auch dazu dienen wird, sich gegen einen starken Gegner aus der GFLJ den letzten Feinschliff zu holen.

Weitere Artikel lesen »

Videos

Follow us