Chemnitz Crusaders

NEUE LIGENEINTEILUNGEN FÜR 2019
November 2018

Mit der nun vorgenommenen Ligeneinteilung ist die per 31. Oktober erfolgte Auflösung des ehemaligen Spielverbundes Ost amtlich. Im neuen Mitteldeutschen Spielverbund (MdSpV) haben sich die Landesverbände von Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen zusammen geschlossen. Dies machte eine vollständige Neustrukturierung der Ligen erforderlich. Die vorläufige Ligeneinteilung für das Jahr 2019 sieht nun eine Aufteilung der Teams in drei Ligen zu je fünf Teams vor. Vorläufig deshalb, weil diese Einteilung noch vorbehaltlich der Lizensierung der Teams durch die beteiligten Landesverbände ist. Änderungen sind somit noch möglich.

Die neue Regionalliga setzt sich zusammen aus den bisher schon dort vertretenen Magdeburg Virgin Guards und Leipzig Lions. Aufgestockt wird diese Liga durch drei Teams der bisherigen Oberliga entsprechend der Platzierung in der Abschlusstabelle - Erfurt Indigos, Jenaer Hanfrieds und Leipzig Hawks. Somit verbleiben aus der letztjährigen Oberliga einzig die Chemnitz Crusaders in der 4. Liga. Entsprechend wird diese Liga 'von unten' aufgefüllt:

Chemnitz Crusaders (6. Platz Oberliga Ost 2018)
Halle Falken (3. Platz Verbandsliga 2018)
Radebeul Suburbian Foxes (4. Platz Verbandsliga 2018)
Wernigerode Mountain Tigers (5. Platz Verbandsliga 2018)
Dresden Monarchs II (1. Platz Landesliga 2018)

Somit gibt es zwar nur acht Pflichtspiele zu absolvieren, statt zwölf wie in der Saison 2018, doch kommt es auch zum Wiedersehen mit dem einen oder anderen altbekannten Rivalen auf dem Spielfeld. Die verbleibenden Teams der bisherigen Landesliga (Vogtland Rebels, Freiberg Phantoms, Saalfeld Titans, Wittenberg Saints) bilden schließlich zusammen mit den neu in den Spielbetrieb eintretenden Suhl Gunslingers die neue Verbandsliga.

Für die Chemnitz Varlets gibt es im kommenden Jahr erstmal einen kleinen Schritt zurück. Nachdem ein sowohl qualitativ als auch quantitativ starker Senior-Jahrgang das Team verlassen hat - allein zehn Spieler haben inzwischen das Training bei den Chemnitz Crusaders aufgenommen - starten das A-Jugendteam im kommenden Jahr in der Jugendoberliga Ost im 9er-Tackle. Insgesamt sind hier acht Teams am Start, wobei eine Gruppeneinteilung noch erfolgen soll:

Leipzig Hawks
Chemnitz Varlets
Leipzig Lions
Radebeul Suburbian Foxes
Halle Falken
Magdeburg Virgin Guards
Erfurt Indigos
Jenaer Hanfrieds

Wie im letzten Jahr sind die Chemnitz Claymores wieder in der B-Jugendliga Ost (9er-Tackle) aktiv. Insgesamt fünf Teams haben gemeldet, davon vier Teams aus Sachsen:

Dresden Monarchs
Leipzig Hawks
Leipzig Lions
Chemnitz Claymores
Wernigerode Mountain Tigers


Weitere Artikel lesen »

Videos

Follow us