Chemnitz Crusaders

AUSWÄRTSSPIEL IN SPANDAU
Juni 2012

Am kommenden Samstag, den 9. Juni, gehen die Chemnitz Crusaders nach zwei Heimspielen wieder auf Auswärtsfahrt. Diesmal geht die Reise nach Berlin. Dort wartet mit den Spandau Bulldogs ein aus den vergangenen Jahren bekannter aber dennoch schwer einzuschätzender Gegner. 'Ich habe von Spandau in diesem Jahr noch wenig mitbekommen. Dass sie bis jetzt zwei Niederlagen einstecken mussten, sagt in der ausgeglichenen Liga überhaupt nichts.', beschreibt Head Coach Ralph Dietrich die Situation vor dem Spiel. Im vergangenen Jahr verloren die Chemnitz Crusaders in Spandau mit 0:14. Das soll natürlich dieses Mal anders sein. Allerdings haben die Chemnitz Crusaders aber auch ihre beiden bisherigen Auswärtsspiele wenn auch knapp verloren. Nach dem Sieg am letzten Samstag gegen Erkner nehmen die Crusaders ein wenig Rückenwind mit nach Spandau. 'Wir arbeiten hart an der eigenen Einstellung zum Spiel und wollen angreifen. Ich denke, alle freuen sich auf das Spiel.', so Ralph Dietrich weiter. Die Spandauer waren nie ein einfacher Gegner für die Chemnitz Crusaders, daher ist auch für dieses Jahr ein äußerst spannendes und knappes Spiel zu erwarten. Die Chemnitz Crusaders werden dabei personell nicht aus dem Vollen schöpfen können. 'Unsere Kadertiefe wird uns hier nun das erste Mal helfen – das ist auch gut für die Spieler, die sonst weniger Einsatzzeit erhalten.', ist sich Ralph Dietrich sicher.

Weitere Artikel lesen »

Videos

Follow us