Chemnitz Crusaders

DOUBLE HEADER AUF DEM USTI-FIELD
September 2020

Nun ist auch für die Jugendteams der Chemnitz Crusaders die Zeit gekommen, den Start in ihre jeweilige Version der Sachsenliga zu vollziehen. Den Anfang machen hierbei die Flag Knights. Für die Jüngsten im Bunde geht es am kommenden Samstag, den 12. September, auf die Fahrt nach Leipzig. Dort wird der erste von insgesamt drei Spieltagen wie gewohnt in Turnierform ausgetragen. Beginn ist 10:00 Uhr.

Nur eine Stunde später beginnt auf dem heimischen Usti-Field der erste und leider der einzige in Chemnitz ausgetragene Double Header der Sachsenliga. Zuerst trifft mit den Chemnitz Claymores das B-Jugend-Team der Crusaders auf ihre Altersgenossen von den Leipzig Hawks. Wie im Jugendbereich üblich, hat sich das Gesicht der Mannschaft über die lange Pause verändert. Aus den Reihen der Flag Knights kamen die Seniors hinzu, während die eigenen Seniors zu den Varlets weiter gegeben wurden. Schon allein deshalb ist das erste Spiel eine spannende Sache. 'Nach so langer Corona-bedingter Pause tut es gut, sich wieder mit einem echten Gegner und nicht nur den eigenen Spielern im Training messen zu können. Dementsprechend freuen sich die Spieler und Spielerinnen auf ihr erstes Spiel. Da besteht vor allem für die neuen Spieler die Möglichkeit, dass was sie im letzten dreiviertel Jahr dazu gelernt haben unter Beweis zu stellen. Es wird Zeit die im Training gesammelte Energie endlich auf dem Platz zu entladen und wieder tolle Aktionen und Teamgeist auf dem Usti-Field zu erleben', berichtet Head Coach Thomas Junge. Erklärtes Ziel ist es natürlich, das erste Punktspiel siegreich zu gestalten. Die bisherige Bilanz gegen die Hawks spricht dabei für die Chemnitzer Jungs und Mädchen. Schließlich gelangen im vergangenen Jahr zwei klare Siege. 'Nichts desto trotz wissen wir, dass das klein Selbstläufer wird und entsprechend jedes Yard und jeder Touchdown hart erkämpft werden muss. Doch das Potential dafür haben wir. Wir müssen es nur auf den Platz bringen.', so Thomas Junge weiter. Leider sind auch zu diesem Spiel wieder keine Zuschauer zugelassen, was aber der Unterstützung durch die Eltern keinen Abbruch tut. Das ist auch im Training und im Umfeld deutlich zu spüren. Egal ob es darum geht die Trikots nach dem Spiel zu waschen oder am Spieltag mit in der Teamzone zu helfen, auf die Eltern und Verwandten kann man da mehr als zählen. Am Ende sind es auch die Eltern, die ihren Kindern diesen Sport ermöglichen. Dieser Support ist wichtig für das Team. Dafür ein großer Dank an alle Unterstützer auch in dieser schwierigen Zeit!

Danach steigt um 15 Uhr das zweite Duell zwischen Chemnitz und den Leipzig Hawks. Diesmal sind die Chemnitz Varlets an der Reihe. Ursprünglich wollten beide Teams ja den Sprung zum 11er Tackle wagen, doch die Corona-Pandemie machte dem einen Strich durch die Rechnung. So treffen die beiden Teams nun wieder im 9er Tackle aufeinander. Wie im letzten Jahr, als die Varlets aus beiden Spielen als glücklicher Sieger hervor gingen. Knapp war es in jedem Fall. Das auch das Spiel in diesem Jahr eine schwere Angelegenheit sein wird, beweist schon der deutliche 52:0-Sieg der Leipziger am vergangenen Sonntag gegen Radebeul. Der Stimmung im Team vor dem Spiel tut das jedenfalls keinen Abbruch. 'Alle haben Lust endlich wieder ein Spiel zu bestreiten und Spieler wie Coaches können den Kick-Off kaum erwarten. Trotzdem schauen wir mit gemischten Gefühlen auf das Spiel. Auf der einen Seite sind wir sehr froh und dankbar, dass wir dieses Jahr doch noch zwei Spiele bestreiten können, auf der anderen Seite ist uns bewusst, dass wir weit von dem üblichen Umfang an Trainingseinheiten entfernt sind, die wir vor dem Spielbetrieb für die Vorbereitung hatten.', erzählt Head Coach Jan Schloßhauer. Ein Kräftemessen auf Augenhöhe ist zu erwarten. An Ende wird sich zeigen, welches Team besser mit der diesjährigen Situation klargekommen ist. 'Das Ziel für das Spiel ist klar, von Anfang an die Oberhand gewinnen und behalten und den Hawks zeigen, dass es für sie auch in diesem Jahr nix in Chemnitz zu holen gibt, denn das ist OUR HOUSE!', so Jan Schloßhauer weiter.

 

Die Termine im Überblick:

Turnier JFL
Datum: Samstag, 12. September
Kickoff: 10 Uhr (Leipzig, Ratzelstr. 102)

Chemnitz Claymores vs. Leipzig Hawks U17
Datum: Samstag, 12. September
Kickoff: 11 Uhr (Chemnitz, Usti-Field, Str. Usti nad Labem 42)

Chemnitz Varlets vs. Leipzig Hawks U19
Datum: Samstag, 12. September
Kickoff: 15 Uhr (Chemnitz, Usti-Field, Str. Usti nad Labem 42)

Weitere Artikel lesen »

Termine

Sa, 26.09. | Crusaders vs. Leipzig Hawks

KickOff: 13:00 Uhr Usti Field, Str. Usti nad Labem 42
ACHTUNG! Zuschauer sind nicht erlaubt!

Sa, 03.10. | Turnier JFL Flag Knights @ Dresden Monarchs

KickOff: 10:00 Uhr, Bärnsdorfer Str. 2, 01097 Dresden

Sa, 03.10. | Claymores @ Leipzig Lions

KickOff: 10:00 Uhr Leipzig, Ratzelstr. 102

So, 04.10. | Varlets @ Radebeul Suburbian Foxes

KickOff: 11:00 Uhr Radebeul, Lößnitzstadion, Steinbachstr. 13

Sponsoren

Sponsoren Logo
Logo eins energie in sachsen GmbH & Co. KG
Logo ics Sachsen Gmbh
Logo Dienstleistung Recht
Logo Swiss Life Select
Logo Hendrik Ludwig
Logo e-dox GmbH
Logo Subway Sandwiches
Logo der treibstoff - kreative kommunikation
Logo American Footballshop Potsdam
Logo EFS - Ebbos Football Shop
Logo Hall of Fame
Logo FitBox17
Logo allmaxx
Logo EASTSIDE SportMüller
Logo Pohl Projekt
Logo Engelmann Bus Reisen
Logo Sportcasino

Videos

Follow us